Requirements Engineering Schulungen

Requirements SchulungenRequirements SchulungenRequirements Schulungen

In unseren Requirements Engineering Schulungen vermitteln wir, wie Sie Ihre Anforderungen nachhaltig strukturiert erheben, validieren und managen.

Als Requirements Engineer oder Business Analyst sind sie im Epizentrum, wenn es um die Ermittlung, Abstimmung und Dokumentation von Anforderungen geht. Häufig wird hier die Basis für den Erfolg oder Misserfolg von Projekten. Schließlich sind fehlende oder unvollständige Anforderungen oft der Grund für das Scheitern von Projekte. – Verständlich, denn ohne die Möglichkeit, bereits Erreichtes mit den geforderten Zielen abzugleichen, versagen auch die besten Messinstrumente.

Insbesondere im Kontext einer agilen Arbeitsweise (sei es Scrum, Kanban oder andere agile Projektmanagementvarianten) kommt Requirements Engineers eine entscheidende Bedeutung zu. Grundlegende Use Cases, die nicht bedacht und entsprechend priorisiert wurden, werden unzureichend oder – schlimmstenfalls – gar nicht erst umgesetzt, da sie nie im Backlog des Product Owners landen.

Requirements Engineers setzen bewährte Methoden und Werkzeuge zur Anforderungsermittlung, und zur strukturierten Dokumentation ein. In Requirements Workshops oder in Grooming Sessions mit den Entwickler sind Requirements Engineers als kompetenter Sparringspartner gern gesehen.

Requirements Engineering Schulungen

Seien es eine modellbasierte oder natürliche Dokumentation von Anforderungen. Wir vermitteln Ihnen, wie Sie diese möglichst effizient dokumentieren.

Die Fähigkeit, mit dem richtigen Fingerspitzengefühl, zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Fragen zu stellen, gehört zu den Kernkompetenzen guter Requirements Engineers. Ihre Souveränität im Umgang mit allen Stakeholdern, auf allen Unternehmensebenen zeichnet sie aus. Dabei schaffen sie es, alle relevanten Stakeholder, entsprechend ihrem Standing, einzubinden.

Requirements Engineers lassen auch dann nicht locker, wenn scheinbar alle Fragen geklärt sind. Denn nichts ist unangenehmer, als unzureichend geklärte Auswirkungen und Abhängigkeiten von Anforderungen. Denn allzu häufig führen diese Ungenauigkeiten zu einer Verschwendung von wertvollen Ressourcen.

Somit ist es nicht weiter verwunderlich, dass der Erfolg vieler Product Owner, Produkt- und Projekt Manager, auf fundiertem Requirements Engineering Wissen beruht. In unseren Requirements Engineering Schulungen vermitteln wir Ihnen dieses Wissen nicht nur theoretisch, sondern ganz konkret auch anhand vieler Beispiele aus der Praxis.

Profitieren Sie von unserer Erfahrung aus zahlreichen Projekten, und holen Sie das besten aus Ihren Anforderungen heraus.

Themenbereiche unserer Requirements Engineering Schulungen:

Grundlagen und Begriffe im Requirements Engineering

  • Requirements Engineering als Fehlerquelle
  • Definition Stakeholder
  • Bedeutung von Requirements Engineering
  • Funktionale Anforderungen
  • Qualitätsanforderungen
  • Randbedingungen
  • Kommunikation und Sprache

Dokumentation von Anforderungen

  • Dokumentengestaltung
  • Arten der Dokumentation
  • Dokumentenstrukturen
  • Qualitätskriterien für das Anforderungsdokument
  • Qualitätskriterien für das Anforderung
  • Glossar

System und Systemkontext abgrenzen

  • Systemabgrenzung
  • Systemgrenze
  • Kontextabgrenzung
  • Kontextgrenze

Ermittlung von Anforderungen

  • Anforderungsquellen
  • Stakeholder und deren Bedeutung
  • Umgang mit Stakeholdern im Projekt
  • Anforderungskategorisierung nach Kano
  • Ermittlungstechniken

Verwalten und Managen von Anforderungen

  • Attributierung von Anforderungen
  • Sichten auf Anforderungen
  • Priorisierung von Anforderungen
  • Verfolgbarkeit von Anforderungen
  • Versionierung von Anforderungen
  • Verwaltung von Anforderungen
  • Change- & Release Management

Modellbasierte Dokumentation von Anforderungen

  • Modellbegriff
  • Zielmodelle
  • Use Case
  • Use Case-Diagramme
  • Strukturperspektive
  • Funktionsperspektive
  • Verhaltensperspektive

Prüfen und Abstimmen von Anforderungen

  • Grundlagen der Prüfung von Anforderungen
  • Grundlagen der Abstimmung von Anforderungen
  • Qualitätsaspekte für Anforderungen
  • Acht Prüfkriterien für den Qualitätsaspekt
  • Prinzipien/Techniken zur Prüfung von Anforderungen
  • Abstimmung von Anforderungen
  • Arten von Konflikttypen
  • Konfliktlösungstechniken

Natürlichsprachige Dokumentation von Anforderungen

  • Sprachliche Effekte
  • Satzschablonen

Werkzeuge und Tools im Requirements Engineering

  • Gründe für RE Werkzeuge
  • Eigenschaften von RE Werkzeugen
  • Beurteilung und Auswahl von RE Werkzeugen
  • Beispiele für RE Werkzeugen und Tools

Prüfungsvorbereitung

  • Übungsaufgaben
  • Hilfestellungen
  • Weiterführende Quellen und Materialien

“All models are wrong. Some models are useful.”

Weitere Schulungen:

UX Schulungen

UX Schulungen

In unseren User Experience Schulungen erlernen Sie die richtigen Werkzeuge und Methoden, um Ihren UX Prozess selber zu gestalten.